TÜV AUSTRIA prüft prominente Hotelanlagen in Salzburg

17.03.2022

Abfahrts-Ass Michael Walchhofer vertraut bei der Überprüfung seiner Hotelanlagen auf TÜV AUSTRIA.

Im Sommer 2021 durften die beiden Sachverständigen, Ing. Otto Bacher und Ing. Mario Hödl, von der TÜV AUSTRIA CERT GMBH (Dienststelle Graz), die drei Hotelanlagen im Ski- und Wandergebiet Zauchensee (Salzburg) „Hotel Zauchensee Hof“, „Hotel Zauchensee Zentral“ und „Hotel Sportwelt“ des Skiweltmeisters von 2003 in der Abfahrt, 3-facher Sieger der Abfahrtsweltcup-Kristallkugel und 19-facher Weltcupsieger, Michael Walchhofer, zum wiederholten Mal gem. der Gewerbeordnung (GewO) überprüfen.

Langjährige Zusammenarbeit

Michael Walchhofer zeigt sich über die langjährige Geschäftsbeziehung mit den Kollegen von TÜV AUSTRIA sehr erfreut: „Die Prüfung durch den TÜV AUSTRIA ist zwar im ersten Moment eine Herausforderung, da sie in jeder Hinsicht detailreich ist. Am Ende wissen wir aber als Unternehmer, dass wir in allen Bereichen die technischen Standards erfüllen und so der Verantwortung von unseren Gästen und Mitarbeiter_innen gerecht werden. Besonders positiv ist dabei die gute Zusammenarbeit zu erwähnen“, so der Hotelier. „Für uns als TÜV AUSTRIA gestalten sich die Prüfungen der Hotelanlagen gemeinsam mit der gesamten Familie Walchhofer äußerst positiv und professionell“, sagt Otto Bacher über den Prüfauftrag.

Auf der sicheren Seite

Bei der Prüfung gemäß § 82b GewO wird ein Gewerbebetrieb alle fünf Jahre dahingehend überprüft, ob dieser dem Genehmigungsbescheid und den sonstigen gewerberechtlichen Bestimmungen entspricht. TÜV AUSTRIA ist die einzige akkreditierte Stelle für diese Prüfung. Dabei wird der Fokus auf den Genehmigungszustand, Auflagen und gewerberechtliche Bestimmungen gelegt.

Die Hotelanlagen:

Günther Strobl und Otto Bacher (TÜV AUSTRIA) mit Rupert Walchhofer und Michael Walchhofer vor ihrem Hotel Zauchensee Hof im Salzburger Land
(v.l.n.r.) Günther Strobl und Otto Bacher (TÜV AUSTRIA) mit Rupert Walchhofer und Michael Walchhofer vor ihrem Hotel Zauchensee Hof im Salzburger Land
Dr. Stefan Haas, CEO TÜV AUSTRIA Group (C) TÜV AUSTRIA, Daniel Hinterramskogler

Arrow ECS Austria Videopodcast

#TÜVAUSTRIA150: Wegbereiter neuer Technologien – Interview mit CEO Dr. Stefan Haas
#TÜVAUSTRIA150

Cyber Security

Cyber-Resilienz für die Industrie: das 6-Schritte-Programm gegen Cyberangriffe
Symposium IT- und Datensicherheit

Fördertechnik

Barrierefreiheit. Sicher modernisiert.

Aufzugsmanagement

Die beiden TPA KKS Deutschland-Geschäftsführer DI Karl Bock und Ing. Mag. Thomas Rabenseifner freuen sich über die erweiterte Werkstoffkompetenz im Unternehmen

Werkstofftechnik

Schulze Personalservice und Werkstoffprüfung GmbH wird Teil der TÜV AUSTRIA Group
Akquisition

Die TÜV AUSTRIA-Tochtergesellschaft TPA KKS Deutschland GmbH übernimmt hessischen Werkstoffprüfungsspezialisten für Dienstleistungen im Bereich zerstörende und zerstörungsfreie Prüfung.

TÜV TRUST IT TÜV AUSTRIA Security-Analysts gehen denselben Weg wie Hacker, die die „low-hanging fruits“ nutzen. Sie prüfen die Infrastruktur und suchen sich zum Angriff die schwächsten Punkte, um in das Netzwerk einzudringen. Sind sie erst einmal im Netzwerk, prüfen sie weitergehende Bedrohungen. Sie sammeln Informationen über die Netzwerkkomponenten, über Systeme, Dienste und Applikationen innerhalb des Untersuchungsbereichs. (C) Fotolia, maciek905

Die Zukunft mitgestalten

TÜV AUSTRIA Karriere in IT, IT Security & OT Security
Karriere @ TÜV AUSTRIA

TÜV AUSTRIA ist Top-Arbeitgeber 2022: TÜV AUSTRIA CEO Stefan Haas (l), mit CFO Christoph Wenninger: „TÜV AUSTRIA darf sich seit langem über eine hohe Kundenzufriedenheit freuen. Dass unsere Unternehmensgruppe in den letzten Jahren auch verstärkt als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. (C) TÜV AUSTRIA, Saskia Jonasch

Top-Arbeitgeber laut trend-Ranking

TÜV AUSTRIA ist Top-Arbeitgeber 2022
Karriere @ TÜV AUSTRIA

Dr. Stefan Haas, CEO TÜV AUSTRIA Group (C) TÜV AUSTRIA, Daniel Hinterramskogler
Die beiden TPA KKS Deutschland-Geschäftsführer DI Karl Bock und Ing. Mag. Thomas Rabenseifner freuen sich über die erweiterte Werkstoffkompetenz im Unternehmen
TÜV TRUST IT TÜV AUSTRIA Security-Analysts gehen denselben Weg wie Hacker, die die „low-hanging fruits“ nutzen. Sie prüfen die Infrastruktur und suchen sich zum Angriff die schwächsten Punkte, um in das Netzwerk einzudringen. Sind sie erst einmal im Netzwerk, prüfen sie weitergehende Bedrohungen. Sie sammeln Informationen über die Netzwerkkomponenten, über Systeme, Dienste und Applikationen innerhalb des Untersuchungsbereichs. (C) Fotolia, maciek905
TÜV AUSTRIA ist Top-Arbeitgeber 2022: TÜV AUSTRIA CEO Stefan Haas (l), mit CFO Christoph Wenninger: „TÜV AUSTRIA darf sich seit langem über eine hohe Kundenzufriedenheit freuen. Dass unsere Unternehmensgruppe in den letzten Jahren auch verstärkt als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. (C) TÜV AUSTRIA, Saskia Jonasch

Ich bin tami

Sind Sie zum ersten Mal hier? Ich helfe Ihnen gerne dabei, sich zurecht zu finden.

Zertifikate prüfen

  • Personenzertifizierung

  • Produktzertifizierung

  • Managementsystem-Zertifizierung

  • Verification of Conformity

Geben Sie die Daten ein und überprüfen Sie ein Zertifikat

Lösung finden

WiPreis einreichen